Zahnarztpraxis Dortmund - Terminvereinbarung unter 0231 140314oder an info@zahnarzt-brantsch.com

Erste Hilfe bei Zahnschmerzen

Zahnschmerzen können sehr plötzlich auftreten und kommen oft zu ungelegenen Zeiten: Nachts, an Feiertagen und Wochenenden. Je nach Stärke des Zahnschmerzes kann man die Zeit bis zu den Praxisöffnungszeiten der Zahnärzte überbrücken. Dazu einige Tipps und Hinweise:

  • Bei Entzündungen hilft häufig Kühlung. Der Entzündungsherd wird beruhigt und schmerzende Schwellungen gehen zurück. Dazu z.B. eine gekühlte Gelkompresse in ein Tuch wickeln und von Außen an die schmerzende Stelle halten. Keinesfalls die Kälte direkt an den schmerzenden Zahn bringen.
  • Schmerzmittel mit dem Wirkstoff Paracetamol oder Ibuprofen helfen bei Zahnschmerzen meist schnell und zuverlässig. Bei geschlossenen Entzündungen, z.B. am Zahnnerv oder unterhalb einer älteren Plombe kann der Schmerz jedoch so stark werden, dass solche Schmerzmittel nicht mehr helfen. Hier ist dringend der Besuch beim Notdienst empfohlen.
  • Schwillt ein Auge oder sogar beide Augen an, ist der sofortige Besuch beim zahnärztlichen Notdienst dringend geraten.
Frau Dr. Niehues heißt nun Frau Dr. Brantsch
Dr. medic stom (RO)Annekathrin Brantsch

Rittershausstr. 11
44137 Dortmund

Telefon 0231 140314

http://www.zahnarzt-brantsch.com/
info@zahnarzt-brantsch.com

Zahnarzt Dortmund Dr. Annekathrin Brantsch - Visitenkarte, V-Card

Webdesign Webfeger.com Lünen Zahnarzt Praxis Dr. Brantsch Dortmund Besuchen Sie uns auf Google+