Zahnarztpraxis Dortmund - Terminvereinbarung unter 0231 140314oder an info@zahnarzt-brantsch.com
>
> > Kiefergelenksdiagnostik, CMD, Zähneknirschen

Kiefergelenksdiagnostik: Bei CMD (Kraniomandibulärer Dysfunktion), Schmerzen im Kiefergelenk, Zähneknirschen, Kopfschmerzen

Leiden Sie an Schlaf- oder Konzentrationsstörungen, Kopf-, Nacken- oder Rückenschmerzen?

Die Ursache liegt oft im Mundbereich und an der Bißsituation. Bei größeren prothetischen Arbeiten empfehlen wir unseren Patienten eine Vermessung des gesamten Kauorgans um spätere Fehlstellungen zu vermeiden. Dies geschieht während der Behandlung schmerzfrei mit Hilfe eines Gesichtsbogens.

Craniomandibuläre Dysfunktionen

Der menschliche Körper ist ein in sich zusammenhängendes System – dies wird in der heutigen Zeit oft verdrängt. Deshalb arbeiten wir mit einem Physiotherapeuten zusammen, der sich auf cranio-mandibuläre Dysfunktionen und den Zusammenhang mit dem Bewegungsapparat spezialisiert hat.

Viele der oben genannten Probleme können nach einer gezielten Diagnostik mit folgenden Methoden gelöst werden:

  1. Schienentherapie
  2. Kiefergelenksmassage
  3. Übungen
  4. Kraniosacraltherapie

Wenn Sie Probleme mit Ihrem Kiefergelenk haben, oder eines der geschilderten Symptome einer craniomandibulären Dysfunktion, vereinbaren Sie bitte einen Termin oder schildern Sie uns bei Ihrer nächsten Kontrolluntersuchung Ihre Probleme.


Weitere Informationen zur Craniomandibulären Dysfunktion bei Wikipedia
Webdesign Webfeger.com Lünen Zahnarzt Praxis Dr. Brantsch Dortmund Besuchen Sie uns auf Google+